Anzeige

National

Schlägerei im Sonderzug

Autor: Lukas Schäfer Veröffentlicht: 17. Mai 2015
Quelle: imago

Der 1. FC Köln verlor sein gestriges Auswärtsspiel beim 1. FSV Mainz 05 mit 0:2. Obwohl die Rheinländer den Klassenerhalt bereits am vergangenen Spieltag durch einen 2:0 Sieg gegen den FC Schalke 04 feiern konnten, kam es im Sonderzug nach Köln zu einem Zwischenfall

Während der Rückreise nach Köln ereignete sich laut Express im Sonderzug eine Schlägerei unter Fans des 1. FC Köln. Der Zug musste bei Linz am Rhein gestoppt werden, nachdem ein Fan solch schwere Verletzungen erlitt, dass er in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste. Auch die Polizei war vor Ort. Nachdem der Verletzte versorgt wurde, konnte der Sonderzug seine Fahrt fortsetzen.

 

Der FSV ist durch den Heimsieg in der Tabelle am FC Köln vorbei gezogen. Emotionaler Höhepunkt in einer Partie, in der es für beide Mannschaften um nicht mehr viel ging, war die Auswechslung von Nikolce Noveski. Nach elf Jahren absolvierte Noveski sein letztes Heimspiel und verließ unter Tränen das Spielfeld.