Anzeige

National

Schickeria beendet offizielle Freundschaft mit rotblauer Kurve

Autor: Aaron Knopp Veröffentlicht: 18. November 2015
Quelle: imago

Auf den ersten Blick war es eine ungleiche Freundschaft. Auf der einen Seite die „Schickeria“, Ultras des FC Bayern München. Ein Klub, der immer in einer Liga mit den Größten kickt. Auf der anderen Seite die „Brigate Rossoblu“, Anhänger des Civitanovese Calcio 1919, einem Viertligisten aus einer 40.000-Einwohner-Stadt an der italienischen Adriaküste. Vielleicht waren es auch diese Gegensätze, die die beiden Gruppen anzog. Nun jedoch hat die „Schickeria“ ihre offizielle Freundschaft zur rotblauen Kurve beendet.

Anzeige

Grund dafür ist jedoch mitnichten ein Bruch beider Fanszenen. Vielmehr basierte die Freundschaft auf der Verbindung der „Schickeria“ und der „Brigate Rossoblu“. Letztere hatte sich nach internen Streitigkeiten jedoch bereist 2014 aufgelöst, kurz nach der Jubiläumsfeier zum 30. Geburtstag der Gruppe.

Dem Rest der rotblauen Kurve gegenüber hege man zwar weiterhin Respekt und Freundschaft, um „um kohärent mit uns selber und unseren Brüdern von den Brigate zu sein“, werde die Freundschaft nun jedoch offiziell beendet, erklärt die „Schickeria“ in einer Erklärunghttp://suedkurve-muenchen.org/ an die Civitanovese Ultras.