Anzeige

National

Schalke: Tee-Trinken für die Austria

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 07. Dezember 2016
Quelle: imago

Am Donnerstag bestreitet der FC Schalke 04 in Salzburg das letzte Spiel der Europa-League-Gruppenphase. Obwohl die Schalker bereits als Gruppensieger feststehen, werden bis zu 10.000 königsblaue Anhänger zum sportlich unbedeutenden Spiel in Österreich erwartet.

Dabei wollen sie wie schon zuletzt in Leipzig gegen den Red-Bull-Konzern protestieren. Mit blauen „Kumpel- und Malocherclub“-Regenjacken soll erneut ein einheitliches Bild im Gästeblock entstehen und die eigene Tradition hervorgehoben werden.

Anzeige

Darüber hinaus haben offenbar zahlreiche Schalke-Fans den Wunsch geäußert, Austria Salzburg, den von Fans neu gegründeten Vorgängerverein von RB Salzburg, finanziell zu unterstützen. Daher hat sich ein Partner der Austria bereit erklärt, am Donnerstag für jedes konsumierte Getränk 33 Cent an den angeschlagenen Fanverein zu spenden.

„Die Schalke-Fans sind nicht bekannt dafür, dass sie in Ruhe sitzend einen heißen Tee trinken“, hatte sich Salzburgs Bürgermeister Heinz Schaden besorgt ob der anstehenden königsblauen Invasion in seiner Stadt geäußert. Was auch immer die zahlreichen Schalker nun in Salzburg trinken – einiges davon wird wohl auch der Austria zugute kommen.