Anzeige

National

Schalke-Fans zeigen Wende-Choreo gegen Red Bull

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 30. September 2016
Quelle: imago

Vor dem Europa-League-Spiel gegen den FC Red Bull Salzburg zeigten die Fans des FC Schalke 04 in der Nordkurve eine Wende-Choreografie gegen den Klub aus Österreich und den dahinter stehenden Getränkekonzern. 

Dazu hatten die Ultras Gelsenkirchen in der gesamten Nordkurve beidseitig bedruckte Papptafeln verteilt. Mit diesen wurde die Kurve in zwei Hälften geteilt, sodass zuerst tausendfach der Schriftzug „Scheiß“ und das zerschlagene Logo von RB Salzburg zu sehen waren.

Auf Kommando der Vorsänger wechselten anschließend die Pappen: Aus „Scheiß“ wurde „Vorwärts“ und das Logo des Gegners wurde durch das Schalke-Wappen ersetzt.

„Mit viel Geld und ohne Rücksicht auf bestehende Strukturen hat der Konzern einen Salzburger Fußballclub übernommen und im Rahmen der eigenen Interessen umbenannt“, kritisieren die Ultras Gelsenkirchen in ihrem Flyer den Gegner, der international nur als FC Salzburg antreten darf.

Mit ihrer Choreo wollten die Ultras einerseits ihren „Unmut über diese Entwicklung kundtun“, gleichzeitig aber auch ihren „S04 antreiben“ – durchaus erfolgreich: Auf dem Platz besiegten die Schalker den österreichischen Meister mit 3:1.