Anzeige

National

SCD und Ultras Düsseldorf laden zur Diskussion über RB ein

Autor: Johannes Holzapfel Veröffentlicht: 31. Juli 2014
Quelle: imago

Der Supporters Club Düsseldorf (SCD) lädt zusammen mit den Ultras Düsseldorf (UD) zur Diskussion über RB Leipzig ein. In der offenen Gesprächsrunde sollen Ideen gesammelt werden, wie man mit der „Zuckergetränkeproduzentenfiliale Leipzig“ umgehen kann.

Schon vor der Diskussionsrunde ist man sich jedoch schon einig, dass „diese zwei Spiele unter keinen Umständen normal“ gestaltet werden können. In der Stellungnahme heißt es, dass sich „ein dunkler Schatten über die 2. Bundesliga gelegt“ hat: Der „Zuckergetränkeproduzent, der den Fußball als reine Werbeplattform für sich nutzen will.“

Anzeige

Es wird auch darauf eingegangen, dass Vereinssponsoring im Profifußball notwendig ist, jedoch im akzeptablen Rahmen. Dazu soll demnächst ein ausführlicher Bericht folgen. Jeder Fan solle sich vor Augen halten, dass „Tür und Tor (…) nun für andere Investoren geöffnet“ sind, die den Fußball nur benutzen, um ihr Produkt zu vermarkten.

Das Treffen findet am 14. August in der Bar95 statt.

jh