Anzeige

National

SC Pfullendorf kooperiert mit RB Leipzig

Autor: Sören Stephan Veröffentlicht: 27. November 2014
Quelle: imago

Der SC Pfullendorf arbeitet künftig mit RB Leipzig zusammen. Dies teilte der Verein nach Informationen der Schwäbischen Zeitung auf der Hauptversammlung am Mittwochabend mit. 

Der Zweitligist RB Leipzig kooperiert mit dem Oberligisten künftig auf Jugendebene. Im Klartext bedeutet das, dass Jugendspieler des SC Pfullendorf in den Schulferien bei Alterskollegen in Leipzig trainieren dürfen. Auch die Trainer haben die Möglichkeit sich in Leipzig fortzubilden.

Zumindest für die Jugendspieler wird die Kooperation der Clubs einen großen Vorteil mit sich bringen. Aktuell baut RB Leipzig nämlich für 35 Millionen Euro ein 92.000 Quadratmeter großes Trainings- und Leistungszentrum, was dementsprechend auch den Jugendspielern des SC Pfullendorf zu Gute kommen wird. Mit der Fertigstellung ist allerdings erst Herbst 2015 zu rechnen.

Anzeige

Außerdem erhoffen sich die Pfullendorfer Verantwortlichen durch die Kooperation mit RB eine „verbesserte Sogwirkung“ für Talente aus der Region. SCP-Präsident Martin Fritz relativiert indes die Erwartungen: „Ein hoch spannendes Projekt. Jedem der Beteiligten in Pfullendorf ist jedoch klar, dass eine Zusammenarbeit mit RB Leipzig nun auch mit Leben gefüllt werden muss und auch in Zukunft kein Geldesel einfach so den Weg nach Pfullendorf finden wird.“

Wie die Fans des SC Pfullendorf auf diesen Deal reagieren wird sich noch zeigen.

st