Anzeige

National

Saarbrücken mit Heimspielen in Elversberg

Autor: Johannes Holzapfel Veröffentlicht: 19. Juni 2015
Quelle: imago

Da der Saarbrückener Ludwigspark umgebaut wird, ist der Spielbetrieb im eigentlichen Heimstadion vorerst nicht möglich. Beim Regionalliga-Konkurrenten und Rivalen aus Elversberg hat der 1. FC Saarbrücken jetzt eine Spielstätte für die nächste Spielzeit gefunden.

Das Stadion an der Kaiserlinde in Elversberg wird die neue Heimspielstätte für den FCS. In einer Pressemitteilung des Vereins sagt Hartmut Ostermann, Präsident vom FCS: „Der FCS ist dankbar und weiß es zu schätzen, dass wir bis zum Ende der Renovierung des Ludwigsparks in Elversberg zu Gast sein dürfen.“

Die genauen Terminierungen der jeweiligen Heimspiele sind noch nicht bekannt. Wie gewohnt muss man nun „mit Behörden, Polizei und den Verbänden“ erörtern, wann welcher Verein in Elversberg spielt.

In den sozialen Netzwerken nehmen die Fans diese Mitteilung mit gespaltener Meinung auf. Einerseits gibt es negative Kommentare („Eine Hiobsbotschaft nach der Anderen.“), andererseits hat auch niemand eine wirkliche Alternative parat. Die meisten wünschen sich, die Partien im umgebauten Ludwigspark sehen zu können. Die Stadien sind circa 17 Kilometer voneinander entfernt.

Anzeige

 

Die beiden saarländischen Regionalligisten SV Elversberg und 1. FC Saarbrücken haben sich darauf verständigt, für den…

Posted by 1. FC Saarbrücken on Donnerstag, 18. Juni 2015