Anzeige

National

Riesiges Graffiti von Essener Fanprojekt gestohlen

Autor: Aaron Knopp Veröffentlicht: 28. November 2014
Quelle: Knopp

Ganze fünf Tage konnten sich Rot-Weiss-Essen-Fans über ein neues Graffiti freuen, das an den Räumlichkeiten des Fanprojekts angebracht war. Auf einer 37 Meter langen Plane hatte ein Graffiti-Künstler aufwendig den Schriftzug „Westtribüne Rot-Weiss Essen“ gesprayt, die Fan-Organisation „Westtribüne“ und das Essener Fanprojekt hatten insgesamt 400 Euro Spendengelder gesammelt. Seit Freitagmorgen ist die LKW-Plane, die als Leinwand an einem Zaun vor dem Container des Fanprojekts hing, verschwunden.

Ohne dass es bisher Hinweise auf mögliche Täter gäbe, muss man nicht lange mutmaßen, um rivalisierende Fans hinter dem Diebstahl zu vermuten. Man darf sich darauf einstellen, dass das Banner mehr oder weniger zweckentfremdet schon bald an anderer Stelle wieder auftaucht. Die Polizei hat dennoch die Ermittlungen aufgenommen.

Anzeige

Gegenüber der WAZ erklärte eine Mitarbeiterin des Fanprojekts, sie sei „traurig und bestürzt“. Früher sei es ein Tabu gewesen, Fanprojekte anzugreifen. Ein Ehrenkodex, dem sich aber nicht jeder unterwirft.