Anzeige

National

Riesige Anteilnahme nach dem Tod von Junior Malanda

Autor: rene.gaengler Veröffentlicht: 12. Januar 2015
Quelle: imago

Gestern Nachmittag versammelten sich tausende Menschen vor dem Wolfsburger Fanhaus um dem tödlich verunglückten Junior Malanda zu gedenken. Gemeinsam zogen die Anhänger, die Mannschaft und die Verantwortlichen des VfL vom Fanhaus zum VIP-Eingang der Volkswagen Arena.

Angeführt wurde der Trauermarsch von einer Gruppe mit einem großen Transparent, auf welchem „RIP Junior“ zu lesen war. Im Bereich des VIP-Eingangs hatten zahlreiche betroffene Anhänger bereits Blumengestecke, Kerzen und auch Fotos des am Samstag Nachmittag verunglückten 20 jährigen Belgiers aufgestellt. „Warum?“, „Ruhe in Frieden“ und „Wir werden dich nie vergessen“, war auf kleinen Zetteln zu lesen. Ebenfalls trugen sich dort viele Anhänger in ein am Sonntag aufgestelltes Kondolenzbuch ein.

Anzeige

Unklar ist bislang jedoch, wann die Beerdigung stattfindet. Die Mannschaft des VfL will in jedem Fall dabei sein, deswegen wird das Trainingslager auch vorzeitig beendet, sollte die Beisetzung bereits in dieser Woche stattfinden.

Junior Malanda war am Samstag bei einem Autounfall auf der A2 bei Porta Westfalica in Nordrhein-Westfalen ums Leben gekommen.

Ein Video zum Trauermarsch findet ihr hier.

rg