Anzeige

International

„Respect… Fans!“

Autor: Aaron Knopp Veröffentlicht: 24. November 2014
Quelle: imago

Die Münchner Fan-Dachorganisation Club Nr. 12 ruft vor dem Auswärtsspiel des FC Bayern bei Manchester City dazu auf, sich dem Protest der Manchester-Anhänger gegen die UEFA anzuschließen. Die City-Fans wollen beim Einlaufen der Mannschaften und während der Champions-League-Hymne dem Spielfeld symbolisch den Rücken zukehren. Hintergrund sind die Umstände rund um die Geisterspiele bei ZSKA Moskau.

Die Reise in die russische Hauptstadt aus Sicht der MCFC-Fans als ärgerlich zu beschreiben, wäre eine glatte Verharmlosung. Nachdem die Bayern-Fans der UEFA ein Schnippchen geschlagen und das Spiel aufsehenerregend von einem nahe gelegenen Hochhaus aus verfolgt hatten, hofften die City-Anhänger drei Wochen später ebenfalls auf einen Platz als Zaungäste. Doch erst einen Tag vor dem Spiel untersagte der europäische Fußballverband den englischen Fans schließlich, das Spiel im Hochhaus zu verfolgen. Auch der Kauf von Sponsorentickets auf dem Schwarzmarkt brachte nicht den gewünschten Erfolg, weil die Tarnung aufflog und die Fans, die wirklich alles in Bewegung setzten, um das Spiel ihrer Mannschaft live zu verfolgen, aus dem Stadion flogen.

Anzeige

 

 

Schon im Rückspiel am 5. November protestierten die Manchester-City-Anhänger mit derselben Aktion, die nun beim Spiel gegen Bayern München am Mittwochabend ihre Wiederholung finden soll. Der Club Nr. 12 ruft alle Bayern-Fans auf, sich an dem Protest zu beteiligen: „Das respektlose Verhalten der UEFA gegenüber den treuesten Fans kann nicht mehr weiter hingenommen werden.“