Anzeige

National

RB-Mannschaftsbus mit Farbe beworfen

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 19. November 2016
Quelle: imago

Auf der Anfahrt zur BayArena haben Unbekannte den Mannschaftsbus von RB Leipzig am Freitagabend mit Farbbeuteln beworfen.

Medienberichten zufolge ereignete sich der Vorfall, als der Bus an einer Ampel warten musste. Bei der Ankunft im Stadion waren die Spuren in Form von roten und gelben Farbflecken auf der Windschutzscheibe noch deutlich zu sehen.

Anzeige

„Wir können das nicht gutheißen“, bedauerte Leverkusens Sportdirektor Rudi Völler den Vorfall vor dem Anpfiff bei Sky. „Ich weiß nicht ob es welche von Bayer Leverkusen oder andere waren, aber das können wir natürlich nicht hinnehmen.“

Die Tatsache, dass Leverkusener Ultras die Gäste aus Leipzig mit einem „Willkommen in der Farbenstadt“-Banner begrüßten, dürfte indes für die erste Variante sprechen. Zudem präsentierten die Fans in der Nordkurve vor dem Anpfiff zahlreiche Zettel mit der Aufschrift „Aspirin statt Taurin“.

Auch auf weiteren Spruchbändern machten Leverkusener Fans ihrem Unmut über den Aufsteiger Luft. So war unter anderem zu lesen: „@ Mateschitz und Co: Springt mit nem Wingsuit vom Hochhaus, fahrt mit nem Rennwagen zu schnell um die Kurve, fliegt mit dem Flugzeug durch Reifen, macht irgendwas außer Fußball!“