Anzeige

International

RB Leipzig darf in der Champions League starten

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 20. Juni 2017
Quelle: imago

RB Leipzig darf in der kommenden Saison in der Champions League starten. Auch Red Bull Salzburg (im internationalen Wettbewerb: FC Salzburg) darf als österreichischer Meister in der Qualifikation zur Königsklasse antreten. Das gab die UEFA am heutigen Dienstag bekannt. 

Die zuständige Kammer des Verbandes habe festgestellt, dass keine natürliche oder juristische Person (in diesem Fall Red Bull beziehungsweise Dietrich Mateschitz) Kontrolle über oder Einfluss auf mehr als einen an einem UEFA-Klubwettbewerb teilnehmenden Verein habe. In der Vergangenheit hatten  die Verantwortlichen in Leipzig zahlreiche Hebel in Bewegung gesetzt, um die Verflechtungen zum Klub in Salzburg zu kappen – offenbar erfolgreich. So sieht die UEFA Red Bull in Salzburg wohl tatsächlich als „normalen“ Sponsoren an.

Anzeige

Innerhalb von zehn Tagen kann gegen die Entscheidung der UEFA noch Berufung eingelegt werden. Zudem gibt der Verband an, beide Klubs weiter beobachten zu wollen.