Anzeige

National

RB-Fans gehen baden

Autor: Lukas Schäfer Veröffentlicht: 19. Mai 2015
Quelle: imago

Am Wochenende konnte sich der FC Ingolstadt gegen RB Leipzig mit 2:1  durchsetzen und den ersten Aufstieg der jungen Vereingeschichte in die erste Bundesliga feiern. Die Fans von RB Leipzig machten einen gemeinsamen Sonntagsausflug, um sich vor dem Spiel in Stimmung zu bringen.

Anzeige

Mit dem Tag der offenen Tür wollte das Freibad Ingolstadt am vergangenen Sonntag Besucher anlocken. Obwohl nicht gerade das beste Badewetter herrschte, endete laut Donaukurier gegen 13 Uhr die Stille im Freibad. 30 Fans von RB Leipzig wollten sich vor dem Spiel gegen den FC Ingolstadt in Stimmung bringen und gingen planschen. Schon im Eingangsbereich machten die Fans durch besondere Fangesänge auf sich aufmerksam: „Auf gehts Leipzig schwimmen und planschen“.

Doch nach dem Bad folgte die kalte Dusche. RB Leipzig unterlag dem FC Ingolstadt und musste erneut Zeuge einer Aufstiegsfeier einer anderen Mannschaft werden. Laut Kicker werden in Leipzig nach dem verpassten Aufstieg in die erste Bundesliga 16 Spieler aussortiert. Darunter Kapitän Daniel Frahn sowie die erst im Winter geliehenen Rodnei und Yordy Reyna.