Anzeige

National

RB-Fan springt von der Tribüne in die Tiefe und bricht sich beide Beine

Autor: Aaron Knopp Veröffentlicht: 28. April 2015
Quelle: imago

Einen beinahe im Wortsinn halsbrecherischen Stunt hat ein RB-Leipzig-Fan während des Spiels gegen Darmstadt 98 hingelegt. Wie die LVZ berichtet, soll ein Fan aus Freude über die Einwechslung des Stürmers in der 76. Minute von der Tribüne aus in den Innenraum gesprungen sein und sich dabei beide Beine gebrochen haben.

Anzeige

Die Fallhöhe von 3,40 verhieß keine sanfte Landung – inzwischen hat das auch der Betroffene eingesehen nun soll selbst schon via Facebook eingeräumt haben: „Das musste schief gehen.“ Arme und Schlüsselbein sollen nicht in Mitleidenschaft gezogen worden sein, dafür kann der RB-Enthusiast einstweilen aber wohl nicht mehr zu Fuß ins Stadion. Als Grund für die wahnwitzige Einlage gab er auch im Nachhinein allein Freude über Frahns Einwechslung an.

Wie die LVZ in Erfahrung gebracht haben will, droht dem jungen Mann trotz unerlaubten Betretens des Innenraums aber wohl kein Stadionverbot.