Anzeige

International

Rapid Wien erhält neue Heimat

Autor: Sören Stephan Veröffentlicht: 07. November 2014

Der österreichische Rekordmeister SK Rapid Wien erhält eine neue Heimstätte. Nach Informationen von sport24.at hat gestern der zuständige Bauausschuss entgültig grünes Licht für den Bau des Allianz Stadions gegeben.

Somit wird der Errichtung des neuen Rapid-Stadion nichts mehr im Wege stehen. „Mit einer klaren Mehrheit hat sich der Bezirks-Bauausschuss hinter den Bau des Allianz Stadions gestellt. Nun gilt es weiter, im Sinne der Fußballfans und vor allem der AnrainerInnen weiterhin professionell, zügig und effizient zu arbeiten“, erklärte Rapid-Vizepräsident Christoph Peschek gegenüber sport24.at.

Bereits im Juni diesen Jahres wurde der genaue Zeitplan zum Bau des neuen Stadions vorgestellt. Bis 2016 soll dieses fertiggestellt werden. Geplant ist ein Fassungsvermögen von 24.000 Zuschauern. In der Zwischenzeit wird Rapid Wien seine Heimspiele im Ernst-Happel-Stadion austragen, da dass altehrwürdige Gerhard-Hanappi-Stadion bereits zu großen Teilen abgerissen wurde.

Anzeige

Am 04.10. lud der SK Rapid dort nämlich zu einer Abriss-Party, bei welcher sich Fans des Vereins noch Andenken an die alte Heimstätte sichern konnten.

Videos zur Abrissparty und zu denkwürdigen Momenten im Hanappi-Stadion seht ihr hier:

 

 

 st