Anzeige

International

Rapid Ultras kontern Ralf Rangnick

Autor: Sören Stephan Veröffentlicht: 29. September 2014
Quelle: imago

Am gestrigen Sonntag spielte Rapid Wien im heimischen Ernst-Happel-Stadion gegen RB Salzburg. Während des Spiels zeigten die Ultras Rapid ein Spruchband, mit dem sie auf die Aussagen von Ralf Rangnick anspielten, der in der vergangenen Woche mitteilte, dass er Mitleid mit Traditionsclubs habe.

Die Aussagen von Rangnick passten den Ultras Rapid offenbar gar nicht. Via Spruchband bezogen sie gestern Stellung zu dessen Ansichten. „Rangnick halt die Pappn. Sonst ziehen wir dir dein Leiberl aus“ war auf dem Spruchband zu lesen. 

Anzeige

In der vergangenen Woche kritisierte Rangnick in einem Interview mit der „Bild“ das Verhalten der Nürnberger Fans nach der 0:3 Niederlage in Karlsruhe, die traditionell eine gute Freundschaft mit den Anhängern von Rapid pflegen: „Das sind die Geister, die ich rief. In dieser Hinsicht tun mir die Traditionsklubs leid“, meinte der Red-Bull-Fußballchef, der sowohl für den Verein aus Leipzig als auch den Verein aus Salzburg als Sportdirektor arbeitet.

st