Anzeige

International

Public Viewings fürs WM-Finale mit großem Andrang

Autor: Johannes Holzapfel Veröffentlicht: 10. Juli 2014
Quelle: imago

Wenn am Sonntag die deutsche Nationalmannschaft gegen die argentinischen Spieler antritt, wird auch in Frankfurt ein großes Public Viewing stattfinden. Die Commerzbank Arena, Heimspielstätte der Frankfurter Eintracht, wurde für die WM zum Public Viewing eingerichtet. Ergebnis: Ausverkauft!

Anzeige

Nach dem Halbfinalspiel gegen Brasilien und dem furiosen 7:1 Sieg hatte der Vorverkauf für das Public Viewing in Frankfurt begonnen und war schon nach 24 Stunden komplett ausverkauft. Patrik Meyer, Geschäftsführer der Stadion Frankfurt Management, sagt, dass er sich sehr über das große Interesse freut und auch am Sonntag das Dach zum Wohl der Zuschauer geschlossen bleibt. Somit steht fest, dass das Spiel bei jedem Wetter verfolgt werden kann. Insgesamt pilgerten über 180.000 Fans während dieser WM in die moderne Arena, um die Spiele der deutschen Nationalmannschaft zu sehen. Schon bei der Europameisterschaft 2008 war das Stadion restlos ausverkauft, als die DFB-Elf gegen die Spanier mit 0:1 verlor.

Auch im Olympiastadion in München sind nur noch Stehplätze verfügbar. Ebenfalls wird es im Fritz-Walter-Stadion in Kaiserslautern sowie im Wildpark zu Karslruhe und in vielen anderen Stadien Public Viewings geben. Auch die Fan-Meile in Berlin hat dann – fanzeit berichtete – weiterhin geöffnet.

jh