Anzeige

National

Preußen-Demo in Osnabrück

Autor: Moritz Gutscher Veröffentlicht: 23. September 2015
Quelle: imago

Das Derby in der dritten Liga ist eigentlich ein halbes „Geisterspiel“: Fans der Gäste aus Münster dürfen nicht zum Spiel in Osnabrück. Per Eilantrag haben die Fans aber nun das Recht auf eine Demonstration erhalten.

Anzeige

Wenn heute um 18 Uhr in der osnatel-Arena das Schlagerspiel angepfiffen wird, sollen laut Verband keine Münsteraner Karten erhalten. Die Fans reagierten empört und kündigten eine Demonstration an. Nachdem diese zunächst verboten wurde, hat das Verwaltungsgericht Osnabrück die Demonstration nun doch genehmigt. Starten soll die Kundgebung um 17:30 Uhr am Hauptbahnhof Osnabrück.

Dabei gelten allerdings besondere Einschränkungen: Alkohol darf weder mitgeführt noch konsumiert werden, alkoholisierte Teilnehmer werden ausgeschlossen. Jegliche Pyrotechnik ist ebenfalls untersagt, ebenso wie eine Kundgebung direkt am Stadion. Die Demonstration geht bis 20:30 Uhr.

Der Gastgeberverein rechnet zudem mit etwa 200 Gästefans im Stadion, die durch verschiedene Wege an Tickets kommen konnten. Ob diese auch ins Stadion gelangen, hängt auch vom Ordnungsdienst ab. Währenddessen hat die eigene Anhängerschaft eine solidarische Aktion angekündigt und einen Stimmungsboykott geplant.