Anzeige

International

Premier League führt Preisobergrenze für Auswärtstickets ein

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 09. März 2016
Quelle: imago

Die Klubs der Premier League haben zur neuen Saison einstimmig eine Obergrenze für die Preise von Eintrittskarten für Gästefans beschlossen. 

Anzeige

Wie die Liga auf ihrer Website mitteilt, sollen Tickets für Fans der Auswärtsmannschaft demnach nicht mehr als 30 Pfund (rund 38 Euro) kosten. Die Deckelung soll für die nächsten drei Spielzeiten gelten.

Seit längerem fordern Fans in England im Rahmen der „Twenty´s Plenty“-Kampagne, dass Auswärtsfans nicht mehr als 20 Pfund für ein Ticket bezahlen sollen. Mit der 30-Pfund-Deckelung kommt die Premier League diesem Ansinnen zumindest entgegen.

Ab der kommenden Saison wollen sich die Klubs der Premier League innerhalb eines Fünf-Punkte-Plans zudem verstärkt um folgende Aspekte kümmern:

  • Fans im Stadion
  • Stadien
  • Mitbestimmung
  • Unterstützung benachteiligter Gruppen
  • Solidarität mit unteren Ligen