Anzeige

National

Polizei will Niedersachsenderby auf Donnerstag verlegen

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 24. Januar 2017
Quelle: imago

Das Niedersachsenderby zwischen Hannover 96 und Eintracht Braunschweig ist laut offiziellem DFL-Spielplan für Ostersonntag (16. April, 13:30 Uhr) angesetzt. Weil der Termin mitten in den Osterferien liegt, will die Polizei das Spiel nun verlegen lassen. 

Anzeige

Wie die Hannoversche Allgemeine Zeitung berichtet, schwebt der Polizei als Ausweichtermin Gründonnerstag, der 13. April, vor. So könnten Beamte mit schulpflichtigen Kindern, zumindest in der zweiten Hälfte der Osterferien verreisen, argumentiert die Polizei Hannover.

Die DFL habe bereits signalisiert, dass eine Verlegung des Spiels möglich sei, prüfe den Fall aber derzeit noch, bestätigte ein Polizeisprecher gegenüber der Zeitung. Wann mit einer Entscheidung des Ligaverbands zu rechnen ist, ist derzeit noch offen.