Anzeige

National

Polizei verhindert offenbar Schlägerei zwischen Schalkern, Dortmundern und Kölnern

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 28. März 2017
Quelle: Jeronimo Ort

Wenige Tage vor dem Revierderby zwischen dem FC Schalke 04 und Borussia Dortmund hat die Polizei offenbar eine Auseinandersetzung zwischen Fans beider Lager verhindert. 

Anzeige

Laut Polizeiangaben befanden sich am Montag sowohl Schalker als auch Kölner Ultras in einem Flugzeug aus Bari nach Weeze. Über diese Gegebenheit informierten die Ultras offenbar ihre jeweiligen Mitstreiter, die sich sodann auf den Weg zum Flughafen Weeze machten.

Die Polizei Kleve erhielt jedoch einen Hinweis über die offenbar bevorstehenden Auseinandersetzung und führte mit einem großen Aufgebot Fahrzeugkontrollen an der Zufahrt zum Flughafen durch. Dabei stellten die Beamten nach eigenen Angaben etwa 20 Fahrzeuge der Schalker Fanszene sowie rund 15 Fahrzeuge von Kölner und befreundeten Dortmunder Fans fest.

Wie die Polizei Kleve weiter berichtet, fanden die Beamten in den Fahrzeugen Vermummungsmaterial wie Sturmhauben und Röhrenschals sowie Zahnschutz und Handschuhe. Die Polizisten stellten die Gegenstände sicher und erteilten den Fans Platzverweise.