Anzeige

National

Polizei setzt Wasserwerfer gegen Braunschweig-Fans ein

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 26. Mai 2017
Quelle: imago

Vor dem Relegationshinspiel zwischen dem VfL Wolfsburg und Eintracht Braunschweig ist die Polizei mit Wasserwerfern gegen Anhänger der Gastmannschaft vorgegangen.

Laut Polizeiangaben kam es während des Marsches der Braunschweiger Fans vom Wolfsburger Hauptbahnhof zum Stadion zu Flaschen- und Steinwürfen, „woraufhin die Polizei durch den kurzen Einsatz von Wasserwerfern die Situation beruhigte.“

Anzeige

Gegenüber der Braunschweiger Zeitung begründet Polizeisprecher Sven-Marco Claus den Einsatz zudem mit dem Versuch einiger Anhänger, die vorgegebene Route zu verlassen. Durch die Wasserwerfer wurden mehrere Braunschweiger verletzt, genaue Zahlen lagen am Donnerstagabend noch nicht vor.

Die Eintracht-Fans kritisieren den Einsatz derweil scharf: „Der Einsatz war unverhältnismäßig“, beklagt ein Fan gegenüber der Braunschweiger Zeitung. Ein anderer schimpft: „Solch einen Dilettantismus der Polizei gab es noch nie.“