Anzeige

National

Polizei schickt Energie-Fans zurück nach Cottbus

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 05. März 2016
Quelle: imago

Um 14 Uhr tritt der FC Energie Cottbus in der dritten Liga bei Holstein Kiel an. Viele Energie-Fans werden das Spiel jedoch verpassen. 

Offenbar wurde ein Zug mit Fans von Energie Cottbus auf dem Weg nach Kiel in Berlin gestoppt. Von dort seien die Anhänger dann zurück nach Cottbus geschickt worden, berichtet die Ultragruppe Collettivo Bianco Rosso auf ihrer Facebook-Seite. Mit einer Hundertschaft und einer Hundestaffel habe die Polizei zu verstehen gegeben, dass die Reise nun beendet sei, heißt es vom Blog nurenergie.de. Als Begründung für die Maßnahme hätten die Beamten „Vandalismus“ genannt, was jedoch niemand der Reisenden habe nachvollziehen können.

Anzeige

Endstation Berlin, Die Reise Richtung Kiel war für die Cottbus Fans am frühen Morgen in Berlin zu Ende. Die Polizei…

Posted by nurenergie.de on Samstag, 5. März 2016

Im Kieler Gästebereich wird es heute zu einem ungewohnten Bild kommen.Zum ersten Mal seit einigen Jahren wird keine…

Posted by Collettivo Bianco Rosso 2002 on Samstag, 5. März 2016