Anzeige

National

Polizei schickt BVB-Fans zurück

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 12. Februar 2017
Quelle: Polizeipräsidium Südhessen

Auf der Fahrt zum Auswärtsspiel beim SV Darmstadt 98 hat die Polizei zwei Dortmunder Fanbusse gestoppt. Weil die Beamten unter anderem Pyrotechnik und Kampfausrüstung fanden, schickten sie die rund 90 Fans wieder zurück in die Heimat. 

Nach eigenen Angaben hatte die Polizei bereits frühzeitig Hinweise erlangt, dass die Fans in den beiden Bussen Pyrotechnik mitführen sollen. Bei einer Kontrolle in der Nähe von Gießen fanden die Beamten neben Pyrotechnik auch Kampfsporthandschuhe, Sturmhauben, Schmerzmittel, Wechselkleidung, Drogen und Darmstädter Fahnen.

Anzeige

Daraufhin schickte die Polizei die rund 90 Fans, bei denen es sich wohl um Mitglieder der Gruppe „0231 Riot“ handelte, zurück nach Hause und begleitete sie bis zur Landesgrenze.

Auf seiner Facebook-Seite distanzierte sich Borussia Dortmund von den kontrollierten Personen:

Schreibe einen Kommentar