Anzeige

Interviews

Polizei nimmt zwei Rom-Fans wegen versuchten Mordes fest

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 25. April 2018
Quelle: imago

Vor und nach dem Halbfinal-Hinspiel der Champions League zwischen dem FC Liverpool und der AS Rom ist es rund um die Anfield Road zu Auseinandersetzungen zwischen Fans beider Lager gekommen. 

Anzeige

Wie die Merseyside Police mitteilt, nahm sie im Verlauf des Dienstagabends neun Personen fest, darunter zwei Fans der AS Rom wegen des Verdachts auf versuchten Mord.

Sie sollen einen Fan des FC Liverpool angegriffen haben, sodass dieser zu Boden ging. Der 53-Jährige musste mit Kopfverletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Sein Zustand ist nach Polizeiangaben kritisch.

Darüber hinaus ermittelt die Polizei wegen des Zündens von Pyrotechnik. Zahlreiche LFC-Fans hatten vor dem Spiel den Bus ihrer Mannschaft mit Bengalos und rotem Rauch empfangen.