Anzeige

National

Polizei findet 300 Gramm Marihuana im Schickeria-Bus

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 14. Januar 2018
Quelle: imago

Beim Rückrundenauftakt zwischen Bayer Leverkusen und dem FC Bayern München hat die Polizei in einem Bus von Münchner Ultras eine beträchtliche Menge Cannabis gefunden. 

Anzeige

Wie die Polizei mitteilt, hätten Beamte noch vor Spielbeginn einen „grasartigen Geruch“ aus dem Bus der Schickeria wahrgenommen, die zu diesem Zeitpunkt bereits im Stadion war. Nachdem auch ein Rauschgiftspürhund Alarm schlug, durchsuchten die Beamten den Bus und fanden dabei rund 300 Gramm Marihuana sowie einige Gramm Amphetamine.

In einer früheren Mitteilung hatte die Polizei sogar von anderthalb Kilogramm Marihuana gesprochen, diesen Betrag jedoch dann später nach unten korrigiert. Die Ursache für die zunächst falsche Angabe sei ein Übertragungsfehler im Laufe der Ermittlungen gewesen, so die Polizei.

Nach dem Spiel ging es für die 55 Insassen des Busses dann nicht sofort zurück nach München, sondern vorerst in das Polizeigewahrsam. Dort stellten Beamte alle Personalien der Ultras fest.