Anzeige

National

Polizei durchsucht Vereinsheim der „Hugos“

Autor: Florian Nussdorfer Veröffentlicht: 06. November 2014
Quelle: imago

Vor dem Bundesligaspiel zwischen dem FC Schalke 04 und dem FC Augsburg am Freitagabend haben Beamte des Polizeipräsidiums Gelsenkirchen das Vereinsheim der Schalker Ultragruppe „Hugos“ in der Gelsenkirchener Neustadt durchsucht. Hintergrund sind die Ausschreitungen beim Heimspiel der Schalker gegen Hertha BSC.

Anzeige

Wie die Staatsanwaltschaft Essen und das Polizeipräsidium Gelsenkirchen in einer gemeinsamen Presseerklärung mitteilen, hatte das Arbeitsgericht Essen einen Durchsuchungsbeschluss für das Vereinsheim, das in der Mitteilung als „Hooligan Treffpunkt“ bezeichnet wird, erlassen. Ziel der Durchsuchung war offenbar Beweismaterial, insbesondere in Form von Videoaufzeichnungen, das zur Identifizierung der Täter beitragen könnte.

Neben Datenmaterial sei ein verbotener Gegenstand nach dem Waffengesetz, weiteres Schlagwerkzeug, Vermummungsmaterial und Rauschgift (Amphetamin und Marihuana) sichergestellt worden. Die Ermittlungen dauern an.

fn