Anzeige

National

„Pflicht eines jeden, die Polizei und Eintracht Braunschweig zu unterstützen“

Autor: Aaron Knopp Veröffentlicht: 13. Mai 2014
Quelle: Dombrowksi

Nachdem unbekannte Eintracht-Braunschweig-Fans auf der Rückreise des Auswärtsspiels in Hoffenheim zwei Busse mit Fans des Hamburger SV angegriffen haben, ruft nun auch der Bundesliga-Absteiger dazu auf, die Ermittlungen zu unterstützen.

Anzeige

„Es ist die Pflicht eines jeden, die Polizei und Eintracht Braunschweig bei der Aufklärung zu unterstützen und somit dazu beizutragen, die Straftäter zu überführen. Wir rufen alle Personen, die die Vorkommnisse vor Ort beobachtet haben, dazu auf, sämtliche Hinweise unverzüglich bei der Polizei oder bei Eintracht Braunschweig zu melden. Wir alle waren im Laufe der gesamten vergangenen Saison von der wirklich außergewöhnlichen Unterstützung der Braunschweiger Fans positiv beeindruckt und halten es vor diesem Hintergrund für um so wichtiger, dass Einzeltäter identifiziert und isoliert werden“, erklärt Braunschweigs Geschäftsführer Soeren Oliver Voigt.

 

Bei dem Vorfall am Samstagabend hatten Unbekannte zunächst vergeblich versucht, in die Busse einzudringen und anschließend Scheiben der Fahrzeuge mit Pflastersteinen und einem Gullydeckel eingeworfen.