Anzeige

International

Orlando City schafft Pyro-Zone im neuen Stadion

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 08. März 2017
Quelle: Twitter | @ThePurpleMane

Mit dem Spiel gegen den New York City FC eröffnete der amerikanische MLS-Klub Orlando City SC am Sonntag sein neues Stadion. Dieses bietet für die Fans einen speziellen Bereich, in dem legal Pyrotechnik gezündet werden darf. 

„Smoke Device Area“ nennt sich diese Zone, die sich auf den unteren Rängen der Hintertortribüne befindet. Diese besteht übrigens – und auch das ist eher ungewöhnlich für die USA – komplett aus Stehplätzen.

Auch in Deutschland forderten Fußballfans, insbesondere die Kampagne „Pyrotechnik legalisieren – Emotionen respektieren“ immer wieder die Einrichtung solcher Zonen. Die Orlando-Anhänger zeigten sich jedenfalls hoch erfreut über ihr fanfreundliches neues Stadion. In einer Choreo bezeichneten sie es sogar als „Geschenk der Götter“. Und eine Pyroshow zur Einweihung der neuen Zone gab es natürlich auch zu sehen: