Anzeige

International

„Ohne Fans ist der Fußball keinen Penny wert“

Autor: Florian Nussdorfer Veröffentlicht: 21. Oktober 2015
Quelle: imago

Beim gestrigen Champions-League-Spiel des FC Bayern München beim FC Arsenal protestierten die Fans des deutschen Rekordmeisters gegen die hohen Eintrittspreise auf der Insel. Zuspruch gab es auch von den Fans des Gegners.

64 Pfund, etwa 87 Euro, verlangte der Londoner Verein von den Münchner Fans für ein Ticket im Gästeblock. Um ein Zeichen gegen diese Preispolitik zu setzen, hatten einige Fangruppen des FC Bayern im Vorfeld der Partie beschlossen, den Gästeblock erst nach Ablauf der ersten fünf Spielminuten zu betreten.

Dieser Ankündigung ließen die Bayern-Fans dann gestern Abend Taten folgen. Statt Fans und Support waren in den ersten fünf Minuten des Spiels lediglich Spruchbänder im unteren Teil des Gästeblocks zu sehen. Botschaft: „64 Pfund für ein Ticket, aber ohne Fans ist der Fußball keinen Penny wert.“ Unterstützung erfuhren die Fans des FC Bayern auch von den Arsenal-Anhängern: Als sie nach fünf Minuten ihren Block betraten, applaudierte das gesamte Stadion.

Anzeige

Der Club Nr. 12 bedankte sich bei den Arsenal-Fans via Twitter für die Geste: