Anzeige

National

Offenbach-Anhänger sticht Wiesbaden-Fan nieder

Autor: peter Veröffentlicht: 20. Mai 2014
Quelle: Jeronimo Ort

Am Rande des Hessenliga-Spiels zwischen TGM/SV Jügesheim und der SV Wehen Wiesbaden II wurde ein Wiesbaden-Fan von einem Kickers-Offenbach-Anhänger niedergestochen.

Laut einer Stellungnahme der Supremus Dilectio, der Gruppe des Opfers, verließen vier Wiesbaden-Anhänger das Spiel vorzeitig und machten sich „auf den Weg zu ihrem Auto, um es vor das Stadion zu fahren, damit das verbleibende Tifo in das Auto geladen werden konnte.“

Anzeige

Vor dem Stadion kam es zu einer Auseinandersetzung mit zwei Personen „von denen mindestens eine der Fanszene des OFC zuzurechnen ist. Dies machte sie durch ein Szene-Shirt deutlich“, heißt es in der Stellungnahme. Wie Wehens Pressesprecher Daniel Mucha gegenüber der Allgemeinen Zeitung sagte, „kam es wohl zu einem Konflikt und plötzlich lag einer der Wehener Fans mit dem Messer im Bauch auf dem Boden.“

Unmittelbar danach wurde das Spiel unterbrochen, weil einige Wiesbaden-Fans den Platz stürmten. Inzwischen soll die Polizei den Tatverdächtigen offenbar festgenommen haben.

Der Verletzte wurde laut Supremus Dilectio inzwischen zwei Mal notoperiert und befindet sich weiterhin auf der Intensivstation.