Anzeige

National

Neues Graffiti unter der Dortmunder Südtribüne

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 23. März 2017
Quelle: ballspiel.vereint

Seit dem vergangenen Samstag werden die Fans von Borussia Dortmund auf der Südtribüne von einem neuen Graffiti begrüßt – mit einer klaren Botschaft.

Anzeige

„Borussia verbindet“ ist nun auf der Verteilerebene der Südtribüne im Aufgang zu den Blöcken 82/83 zu lesen – neben der eindeutigen Botschaft „Nazis raus!“ auf einer roten Karte. Um zu verdeutlichen, dass auch Homophobie im Fußball nach wie vor ein Thema ist, ist das Wort „verbindet“ zudem in Regenbogenfarben gehalten,

Entstanden ist das Werk im Rahmen des BVB-Aktionstages „Diskriminierung erkennen, Zivilcourage stärken“ am vergangenen Samstag. „Im Gesamtbild zeigt sich eine bunte, einladende und verbindende Borussia, in der einzig diejenigen ausgeschlossen werden, die genau diese Verbindung zwischen uns, egal woher wir kommen oder wen wir lieben, nicht wollen“, freuen sich die Organisatoren der Initiative ballspiel.vereint über das neue Graffiti, bei dessen Erstellung auch die Wünsche der teilnehmenden Fans berücksichtigt wurden. Im Rahmen eines Workshops konnten diese zudem auf einer gespannten Folie erste eigene Erfahrungen mit der Sprühdose sammeln: