Anzeige

National

Neue Ultragruppe bei 1860 steht in den Startlöchern

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 03. Februar 2017
Quelle: imago

Nachdem sich im vergangenen Sommer mit der Cosa Nostra und den Giasinga Buam die beiden großen Ultragruppen des TSV 1860 München auflösten, fehlt es vor allem bei Heimspielen der Löwen an lautstarkem Support. Doch nun mehren sich die Zeiten, dass eine neue Ultragruppe in den Startlöchern steht. 

Anzeige

Wie das Portal dieblaue24.com berichtet, planen die Ultras ihr Comeback unter dem Namen „Münchner Löwen“, vorerst jedoch nur bei Auswärtsspielen. Dies dürfte vor allem mit der für die aktive Fanszene nach wie vor unbefriedigenden Stadion-Situation zusammenhängen.

Auch die neue Gruppe selbst gibt bereits erste Hinweise auf ihre Existenz. So ist auf der neu geschaffenen Internet-Präsenz ein Foto der Gruppe mit eigens angefertigtem Logo zu sehen, versehen mit der Ankündigung: „Infos folgen“.

Dies könnte bereits am heutigen Freitagabend der Fall sein, wenn der TSV 1860 München um 18:30 Uhr bei Arminia Bielefeld antritt. Denn nach Informationen von dieblaue24.com ist für diese Partie bereits der erste offizielle Auftritt als Gruppe geplant.