Anzeige

National

Neue „Singing Area“ im Millerntor-Stadion?

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 10. Juni 2016
Quelle: imago

Auf der Gegengerade des Millerntor-Stadions gibt es bereits eine sogenannte „Singing Area“, einen Sitzplatzbereich, in dem die Fans jedoch stehen und ihre Mannschaft anfeuern. Nun denkt der FC St. Pauli darüber nach, einen solchen Bereich auch auf der Nordtribüne einzuführen. 

Wie der Klub auf seiner Homepage berichtet, haben einige Fans diesen Wunsch an den Verein herangetragen. Um dem Rechnung zu tragen, will der FC St. Pauli nun zunächst bei den Dauerkarteninhabern das Interesse an einem solchen Block abfragen.

Anzeige

Daher fragt der Kiezklub: „Wer hat Interesse seine Dauerkarte gegen einen Sitzplatz auf der Nordtribüne (voraussichtlich Block N1, der an die Gegengerade grenzt) einzutauschen? In diesem Bereich würde dann aber eben vorzugsweise gestanden.“ Die Anzahl der Plätze soll sich dabei auf die Anzahl der vorhandenen Sitzplätze beschränken, die Preise würden sich nicht verändern.

Alle Dauerkarteninhaber, die ernsthaftes Interesse an einem solchen Platz haben, bittet der Klub, bis zum 30. Juni eine E-Mail mit Namen und Kundennummer an kartencenter@fcstpauli.com zu schicken. Bei größeren Gruppen oder Fanclubs reicht es, wenn Namen und Kundennummern in einer Mail mitgeteilt werden. Anschließend will der Verein die Rückmeldungen auswerten und über die Einführung einer „Singing Area“ auf der Nordtribüne entscheiden.