Anzeige

International

Neue Pyro-Lösung für Rapid Wien

Autor: Lukas Schäfer Veröffentlicht: 19. Mai 2015
Quelle: imago

SK Rapid Wien präsentiert eine neue Lösung für das Zünden von Pyrotechnik.  Ab dem Derby darf wieder gezündelt werden.

Anzeige

Am Wochenende ereignete sich in Österreich die 313. Auflage des Stadtderbys zwischen SK Rapid Wien und FK Austria Wien. Rapid konnte mit einem 4:1 seinen insgesamt 128. Derbysieg einfahren und ist somit fast schon sicherer Zweiter.

Geschäftsführer Christoph Peschek hatte bereits im Vorfeld gemeinsam mit den österreichischen Behörden eine „Pyro-Lösung“ erwirkt, so der Kurier. Seit dem Derby gegen Austria Wien darf Rapid nun offiziell auf pyrotechnische Gegenstände zurückgreifen. Den Fans wird es gestattet, bis zu vier Mal pro Heimspiel und zusätzlich nach jedem Rapid-Tor Bengalos zu zünden. Auf den Einsatz von Pyrotechnik im Derby wurde jedoch verzichtet.