Anzeige

National

Nach Nummernwechsel: Großkreutz will Fans entschädigen

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 15. Juni 2016
Quelle: imago

Kevin Großkreutz würde beim VfB Stuttgart in der neuen Saison gerne das Trikot mit der Rückennummer 19 tragen. Für Fans, die sich bereits das neue Trikot mit Großkreutz-Flock und Nummer 15 gekauft haben, will sich der ehemalige Dortmunder nun etwas einfallen lassen. 

Anzeige

Durch den Wechsel von Timo Werner zu RB Leipzig wird beim VfB Stuttgart die Nummer 19 frei. Da Großkreutz mit dieser Nummer nach eigenen Angaben sehr viel verbindet, würde er nun auch gerne beim VfB seine alte Rückennummer aus Dortmunder Zeiten übernehmen.

„Normalerweise ist das ein Selbstläufer und man würde darüber kein Wort verlieren“, schreibt Großkreutz auf seiner Facebook-Seite. „Mir sind aber die Belange der Fans – die viel Geld für ein Trikot investieren – wichtig, gerade wenn schon sehr viele sich trotz der 2ten Liga ein neues Trikot geholt haben.“ Daher kündigt der VfB-Profi an, sich für jeden Fan, der bereits ein neues Großkreutz-Trikot, das jedoch die Nummer 15 trägt, eine Kleinigkeit einfallen zu lassen. „Ich hoffe ihr nehmt es mir nicht zu übel und danke für euer Verständnis“, schließlich Großkreutz seinen Post.