Anzeige

National

Nach Ausschreitungen in Würzburg: Polizei nimmt elf Verdächtige fest

Autor: Florian Nussdorfer Veröffentlicht: 19. August 2014
Quelle: Jeronimo Ort

Rund um das DFB-Pokalspiel von Fortuna Düsseldorf bei den Würzburger Kickers war es am Wochenende zu Ausschreitungen gekommen. So soll es am Samstagabend Auseinandersetzungen zwischen Fortuna- und Nürnberg-Fans gegeben haben. Die Polizei hat nun elf Personen festgenommen, drei davon gehören offenbar zur Nürnberger Ultra-Szene.

Wie Präsidiums-Sprecher Karl-Heinz Schmitt gegenüber dem Portal nordbayern.de bestätigte, seien drei der festgenommenen Personen „eindeutig“ als Ultras des 1. FC Nürnberg identifiziert worden, da sie im Polizeicomputer gespeichert seien. Bei den übrigen acht Verdächtigen soll es sich um Fans von Fortuna Düsseldorf handeln.

Anzeige

Den Festgenommenen wird unter anderem Körperverletzung und Landfriedensbruch vorgeworfen. Laut Schmidt laufen die Ermittlungen auf Hochtouren und die Polizei gibt sich zuversichtlich, dass sie „noch viele Beteiligte im Nachhinein“ werde ermitteln können.

Dabei helfen sollen laut Angaben des Portals Videoaufzeichnungen und Verbindungen von Ermittlern in die Szene.

fn