Anzeige

National

Mönchengladbacher Ultras planen Trainingsbesuch

Autor: Aaron Knopp Veröffentlicht: 15. September 2015
Quelle: imago

Die Mönchengladbacher Ultra-Gruppe „Sottocultura“ will ihrer Mannschaft am kommenden Donnerstag mit der aktiven Fanszene einen Trainingsbesuch abstatten. Auf ihrer Website veröffentlichten die Borussen eine entsprechende Ankündigung.

Anzeige

Ausschlaggebend dafür ist allerdings weniger der Fehlstart des Bundesliga-Schlusslichts als vielmehr das anstehende Derby beim 1. FC Köln sein. Aus Protest gegen die Restriktionen für Gästefans hat sich die aktive Fanszene der Gladbacher dazu entschieden, das Spiel zu boykottieren. Mit dem Trainignsbesuch können die Ultras wenigstens im Vorhinein ihre Spieler unterstützen, schließlich wendet sich ihr Protest ausdrücklich nicht gegen die Mannschaft.

Einen Fahrplan für den Boykott-Spieltag am kommenden Samstag hat „Sottocultura“ ebenfalls veröffentlicht. Um 11 Uhr will sich die Fanszene am Gladbacher Fanhaus versammeln, von wo aus die Fans um 13 Uhr zum Alten Markt aufbrechen und um 15.30 Uhr gemeinsam das Spiel verfolgen wollen. Um 19 Uhr ist später ein Empfang der Derbysieger am Stadion geplant. Dazu müssten die Profis dann nur noch mitspielen …