Anzeige

National

Mehrheit der Bundesliga-Profis gegen Montagsspiele

Autor: Florian Nussdorfer Veröffentlicht: 08. Januar 2016
Quelle: imago

244 Profis der Fußball-Bundesliga haben sich an der großen kicker-Umfrage zur Winterpause beteiligt. Neben sportlichen Aspekten ging es dabei auch um fanrelevante Themen. 

Anzeige

So sprach sich die große Mehrheit der Spieler gegen die Einführung von Montagsspielen in der ersten Liga aus. 60,3 Prozent der Profis sind der Meinung, dass Freitag, Samstag, Sonntag im Normalfall als Spieltage ausreichen. 26,6 Prozent der Befragten ist dieses Thema egal, lediglich 13,1 Prozent sprachen sich für Montagsspiele aus.

Auf die Frage „In welchem Stadion spielen Sie auswärts am liebsten?“ antworteten 44,7 Prozent der Profis mit dem Westfalenstadion in Dortmund, gefolgt von den Stadien in Köln (11,1 Prozent), Schalke (9,0 Prozent) und Hamburg (8,2 Prozent).