Anzeige

National

Mehr Stehplätze und ein besserer Gästeblock?

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 01. September 2017
Quelle: imago

Nach langjährigen Diskussionen hat der SC Freiburg gestern Pläne für ein neues Stadion veröffentlicht. Der Verein möchte zur Winterpause 2019/20 oder zum Saisonstart 2020/21 in einen Neubau umziehen, welcher im Nordwesten der Stadt im Wolfswinkel neben Flugplatz und Messe entstehen soll.

Vor allem die Standortfrage sorgte für lange Diskussionen. Erst nach einer knappen Mehrheit in einem Bürgerentscheid 2015 wurde mit der Planung für diesen Entwurf begonnen.

Anzeige

Das reine Fußballstadion soll über 34.700 Plätzen verfügen, wovon ca. 12.400 für Stehplätze vorgesehen sind. Damit erhöht sich die Kapazität im Vergleich zum aktuellen Stadion um insgesamt 10.700 Plätze (45%) und auch der Stehplatzanteil vergrößert sich um 2.400 Plätze. Der Anteil der Stehplätze geht allerdings von knapp 42 Prozent auf 36 Prozent leicht zurück.

Im Stadion sind neben der Geschäftsstelle auch Funktionsräume der Profi- und der U23-Mannschaft vorgesehen. Die Kosten belaufen sich auf 76 Millionen Euro. Und zum Thema Gästeblock: Zumindest auf den Fotos sehen die Sichtverhältnisse aus dem neuen Gästeblock deutlich verbessert aus.