Anzeige

National

Massenschlägerei zwischen Wuppertal- und Siegen-Fans

Autor: Aaron Knopp Veröffentlicht: 14. April 2014
Quelle: Jeronimo Ort

Auf der Rückreise von ihren Auswärtsspielen sind einige Fans der Sportfreunde Siegen und des Wuppertaler SV am Samstag am Hagener Hauptbahnhof aufeinander gestoßen. Einen 19-jährigen WSV-Fan, den die Polizei als Verursacher der Massenschlägerei ausgemacht hatte, nahmen die Beamten vorläufig fest.

Anzeige

Begleitet von drei Mitstreitern soll der Rädelsführer nach Angaben der Polizei mit drei weiteren Mitstreitern die Siegener Fangruppe provoziert haben, bis die Gruppe von 28 Personen schließlich auf die Provokationen einging und sich eine Massenschlägerei entwickelte, die die Einsatzkräfte nach eigenen Angaben mit Pfefferspray- und Schlagstock-Einsatz auflösten.

Anschließend konnten beide Gruppen ihrer Wege ziehen. Der 19-Jährige, der schon in der Vergangenheit bei Fußballspielen polizeilich in Erscheinung getreten sein soll, wurde vorläufig festgenommen. Ein Ermittlungsverfahren wegen Widerstands und Körperverletzung läuft.