Anzeige

National

Mainzer Fanszene fährt nach Leipzig

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 28. September 2016
Quelle: imago

Am 6. November (15:30 Uhr) ist der 1. FSV Mainz 05 zu Gast bei Aufsteiger RB Leipzig. Natürlich stellt sich auch die Fanszene der Rheinhessen die Frage, wie sie mit dem ungeliebten Bundesliga-Neuling umgehen wollen. Dabei haben sich die FSV-Fans gegen einen Boykott entschieden. 

Anzeige

„Auch wir können mit dem Produkt aus Leipzig nichts anfangen“, heißt es auf der Facebook-Seite der Supporters Mainz. Anders als etwa die aktiven Fans von Borussia Dortmund oder vom FC Augsburg wollen die Nullfünfer jedoch auf einen Boykott der Partie verzichten. „Nach reichlichen Überlegungen haben wir uns jedoch entschieden, gemeinsam mit möglichst vielen Mainzern den Weg dorthin anzutreten“, so die Supporters Mainz weiter.

Zu diesem Zweck planen die Supporters, einen Sonderzug nach Sachsen auf die Schienen zu bringen. Da es aufgrund von Bauarbeiten auf der Strecke jedoch noch Unsicherheiten bezüglich der tatsächlichen Durchführung gibt, können die Supporters erst Ende nächster Woche genauere Informationen bekanntgeben. Der Fahrpreis soll jedenfalls unter 50 Euro liegen.