Anzeige

National

Lübeck-Spieler von Kiel-Fans verprügelt?

Autor: Florian Nussdorfer Veröffentlicht: 17. August 2015
Quelle: imago

Vor gut einem Monat schoss er den VfB Lübeck gegen seinen ehemaligen Verein Holstein Kiel zum Landespokal-Sieg. Vergangene Woche wurde Christopher Kramer nun offenbar von Kieler Fans körperlich angegriffen.

Anzeige

Wie das Portal FuPa.net berichtet, wurde Kramer am Dienstagabend in Kiel gemeinsam mit seinem Bruder von mehreren Unbekannten in einem Billard-Salon in Kiel attackiert. Bei den Angreifern soll es sich um acht Personen gehandelt haben, die sich durch Rufe wie ,,Holstein, Holstein“ und ,,Verräter“ zur Fanszene des Drittligisten bekannt haben sollen. Der Stürmer des VfB Lübeck zog sich durch den Angriff eine Platzwunde am linken Auge zu und musste im Krankenhaus versorgt werden.

Kramer, der zwischen 2011 und 2013 für Holstein Kiel auflief, hat inzwischen Anzeige erstattet, die Ermittlungen gegen die mutmaßlichen Täter laufen. Die Vereine wollten sich gegenüber dem Portal nicht zu der Sache äußern.