Anzeige

National

Lok Leipzig verpixelt RB-Leipzig-Logo

Autor: Aaron Knopp Veröffentlicht: 15. April 2015
Quelle: Facebook

Es ist nur das „kleine“ Duell, aber auch die Begegnung mit der U23 des Stadtrivalen appelliert bei Lok Leipzig an die großen Emotionen. Schon im Hinspiel hat sich vor allem Lok-Kapitän Markus Krug mehr als deutlich gegen das Gesamtkonstrukt RB positioniert. 

Anzeige

Allerdings sind die Blau-Gelben auch vereinsseitig nicht unbedingt um eine Verbesserung des Betriebsklimas bestrebt – zumindest vordergründig. Ähnlich wie der 1. FC Kaiserslautern, der bei der Bewerbung der Partie gegen die „Roten Bullen“ schon äußerst sparsam mit dem Logo des Brauseklubs umgeht, hat Lok Leipzig das Emblem des Stadtrivalen in seiner Spielankündigung auf Facebook verpixelt.

Ob das Verhältnis hinter den Kulissen tatsächlich so unterkühlt ist, wie es die Aktion vermuten lässt, hatte Sportdirektor Mario Basler zuletzt mit seinen Aussagen bezüglich einer möglichen Kooperation beider Klubs infrage gestellt. Zumindest wissen die Lok-Verantwortlichen aber offenbar genau, wie ihre Fans zum RB Leipzig stehen.