Anzeige

National

Lok-Fanszene bleibt bei Eiselt-Gedenkspiel draußen

Autor: fanzeit Veröffentlicht: 22. April 2016
Quelle: imago

Anfang des Monats verstarb mit Eric Eiselt ein langjähriger Spieler und Trainer des 1. FC Lokomotive Leipzig. Zu seinen Ehren findet am Freitagabend im Bruno-Plache-Stadion ein Gedenkspiel statt. Weil der Verein aber auch zu diesem Anlass an ausgesprochenen Stadionverboten festhält, wird die aktive Fanszene des Vereins das Spiel wohl nicht besuchen. 

Dabei hatte Lokomotive Leipzig stets betont, dass jeder willkommen sei, der sich von „Eis“ verabschieden wolle. Diese Einladung gilt offenbar jedoch nicht für Fans mit einem Stadionverbot, wie die Fanszene von Lokomotive Leipzig nun auf ihrer Facebook-Seite öffentlich macht.

Besonders die Umstände der Hausverbote sind den Fans dabei ein Dorn im Auge. So liege etwa bei 90 Prozent der 40 lebenslang ausgesprochenen Hausverbote keine rechtskräftige Verurteilung vor. „Eine Anhörung oder eine Begrenzung – wie bei professionellen Vereinen üblich – gibt es nicht“, so die Fanszene.

Anzeige

„Desweiteren gilt es endlich festgefahrene, unprofessionelle Verhaltensmuster abzulegen und die Leute zu den Vorwürfen anzuhören und ihnen langfristig die Möglichkeit zu geben, das Stadion wieder von innen zu sehen“, fordern die Lok-Fans, die unter den aktuellen Bedingungen beim Gedenkspiel gemeinsam mit den Stadionverbotlern vor den Toren des Stadions bleiben wollen, um sich dort gemeinsam von Eiselt zu verabschieden. Zudem sollen Spenden für die Hinterbliebenen gesammelt werden.

„Es tut uns leid und wir sind erschüttert von der Situation, aber wir wollen allen die Möglichkeit geben, sich im Kreise seiner Freunde und nicht in einem durch den Vorstand auserwählten Kreis, würdig von einem wahren Lokisten zu verabschieden“, schreibt die Fanszene.

Eric Eiselt spielte bereits seit frühester Jugend für den Lok-Vorgänger VfB Leipzig, später war er als Trainer im Verein tätig. Er verstarb Anfang des Monats im Alter von nur 37 Jahren bei einem Verkehrsunfall in Costa Rica.