Anzeige

National

Löwen hinter Gittern

Autor: Lukas Schäfer Veröffentlicht: 23. März 2015

Zwei Fans von 1860 München wurden zu einer Haftstrafe ohne Bewährung verurteilt. Grund für das Urteil war der Übergriff auf einen Fan des Stadtrivalen FC Bayern München.

Anzeige

Wie die Abendzeitung berichtet, wurden zwei Fans von 1860 zu 15 Monaten Haft ohne Bewährung verurteilt. Grund für die Strafe war ein Vorfall im Münchner Hauptbahnhof. Insgesamt drei Fans der Löwen sollen nach dem Amateurderby im August einen Fan des FC Bayern München verfolgt haben. Im Anschluss entwendeten sie dessen Hut und zerrissen sein T-Shirt.

Bei den verurteilten Fans soll es sich um zwei polizeibekannte Ultras handeln. Die dritte Person ist bislang nicht bekannt, da die Löwen-Fans den Namen ihres Komplizen nicht preisgeben. Anfang April findet das Rückspiel des Derbys statt, das aufgrund der Ereignisse des Hinspiels mit verschärften Sicherheitsauflagen stattfindet.