Anzeige

National

Lilien-Fans radeln für krebskranke Kinder nach Berlin

Autor: Sören Stephan Veröffentlicht: 12. September 2014

Bereits in der vergangenen Saison machten die Fans des SV Darmstadt 98 mit besonderen Aktionen auf sich aufmerksam. Dies gelang ihnen unter anderem mit einem Flug zum Auswärtsspiel nach Rostock oder einer Bootstour nach Wiesbaden: Ihr Aktionismus setzt sich nun auch in der zweiten Liga fort.

Am 21. September wollen drei Anhänger von Darmstadt 98 mit dem Fahrrad von Darmstadt nach Berlin fahren, “um mit dieser Tour Aufmerksamkeit für krebskranke Kinder erzeugen”, wird Lars Neumann auf der Homepage des SV98 zitiert. Zudem möchten sie mit der Aktion Geld für die erkrankten Kinder sammeln.

Anzeige

Für die Strecke von 640 Kilometern sind fünf Tage eingeplant. Am 21. September um 10.00 Uhr startet das Trio mit dem Rad sowie drei weiteren Betreuern in Begleitfahrzeugen am Böllenfalltor in Darmstadt. 

„Nach der turbulenten vorletzten Saison inklusive sportlichen Abstieg in die Regionalliga und anschließenden Rettung habe ich einfach ins Blaue gesagt: Wenn wir jetzt noch in die Zweite Liga aufsteigen, dann fahre ich mit dem Rad nach Berlin“, wird Kult-Fan Karl-Erich Krepper auf der Homepage der Lilien zitiert. „Natürlich wollen wir auch dem Team zeigen, was wir alles auf uns nehmen, um die Mannschaft zu unterstützen. Der soziale Aspekt steht jedoch klar im Mittelpunkt“, erklärte er weiter.

 

st