Anzeige

National

Bayer-Anhänger buchen erneut Fanflieger

Autor: Aaron Knopp Veröffentlicht: 04. September 2015
Quelle: imago

Nachdem Fans von Bayer Leverkusen in der Vorsaison erstmals einen Fanflieger organisiert hatten, damals zum Auswärtsspiel bei Atletico Madrid, steht in diesem Jahr eine Wiederholung an.

Anzeige

Am 24. November geht es für die Bayer-Anhänger vom Flughafen Köln/Bonn in Richtung Weißrussland. Mit der Organisation des Fanfliegers hofft der Dachverband Nordkurve 12, möglichst viele Leverkusener Fans für die gut 1.500 Kilometer weite Auswärtsreise zum Champions-League-Gruppenspiel bei BATE Baryssau zu mobilisieren.

Zusätzlich will sich der Dachverband auch um die Schwierigkeiten bei der Visa-Beschaffung kümmern und den Transport vor Ort organisieren. Zwar steht die finale Bestätigung des Flugunternehmens noch aus und die genauen Flugzeiten noch nicht fest, aber es soll am frühen Morgen losgehen und noch am Abend des Spiels wieder zurück in die Heimat, sodass keine Übernachtung nötig sein wird. Auch der Preis ist noch Verhandlungssache, soll aber unter 280 Euro liegen.

„Nach den guten Erfahrungen und dem hohen Zuspruch beim Flug nach Madrid sind wir überzeugt davon, dass dieser Flieger aufgrund der der nicht ganz einfachen Buchungsbedingungen für alle Motivation genug ist, um unserer Mannschaft an diesem nicht ganz alltäglichen Ort die nötige Unterstützung zu geben“, schreibt die Nordkurve 12.