Anzeige

National

Leverkusen-Fans sollen Regionalexpress beschädigt haben

Autor: Aaron Knopp Veröffentlicht: 12. Mai 2014
Quelle: Polizei

Die Polizei sucht nach einer Gruppe von etwa 15 Leverkusener Fans. Sie sollen am Samstagmittag auf der Anreise zum Heimspiel gegen Werder Bremen die Deckenverkleidung eines Regionalexpresses eingeschlagen haben.

Anzeige

Nach Zeugenaussagen habe die Gruppe den Regionalexpress 10214 von Gelsenkirchen bis Essen genutzt. Während der Fahrt zum Essener Hauptbahnhof hätten mehrere Personen aus der Gruppe mit ihren Fäusten Löcher in die Deckenverkleidung geschlagen. Hierbei hätte sich mindestens eine Person aus der Gruppe eine blutende Verletzung an der Hand zugezogen, berichtet die Polizei. Im Essener Hauptbahnhof habe die Gruppe dann den ICE 642 in Richtung Düsseldorf genutzt.

deckenverkleidungre1Quelle: Polizei
Quelle: Polizei

An der Deckenverkleidung entstand „nicht unerheblicher“ Sachschaden. Die Bundespolizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet.