Anzeige

National

Let´s get Laut!

Autor: rene.gaengler Veröffentlicht: 18. November 2014
Quelle: imago

Am Samstag ist Werder Bremen zu Gast in der Hamburger Imtech Arena. Es könnte das lauteste Nordderby der Geschichte werden.

Bereits beim letzten Heimspiel gegen Bayer Leverkusen glich der Lautstärkepegel in der Imtech Arena dem eines startenden Düsenjägers. Eine interne Messung durch das Stadionmanagement habe einen Rekordwert von 128.7 Dezibel ergeben, heißt es beim Hamburger SV. Ein startender Düsenjäger erreicht vergleichsweise eine Lautstärke von 130 Dezibel. „Unsere Fans sind immer klasse, doch an so einen ohrenbetäubenden Lärm kann ich mich in meiner gesamten HSV-Zeit kaum erinnern“, so Marcell Jansen auf der Webseite des Vereins.

Beim letzten Nordderby in Hamburg wurde im September 2013, trotz 0:2 Niederlage, ein Dezibelwert von 125,9 gemessen. Diesmal soll es noch lauter werden als im Vorjahr und auch lauter als gegen Leverkusen. Auch der Trainer weiß um den Einfluss, den die Fans damit haben: „Jede Anfeuerung für unser Team ist noch einmal eine zusätzliche Motivation. Gegen Leverkusen haben uns die Fans ein Stück weit getragen“, sagt Joe Zinnbauer und ergänzt: „Ich hoffe, dass es gegen Werder so laut wird wie noch nie.“

Den bislang „offiziellen“ Rekordwert Europas stellen die Fans von Besiktas Istanbul. Während eines Heimspiels im Jahre 2011 erreichten sie einen Wert von 132 Dezibel. Der Rekord in der Bundesliga liegt bei 129 Dezibel. Diesen Wert erreichten die Anhänger von Schalke 04 beim Heimspiel gegen den VfB Stuttgart im Jahr 2007. Ob dieser Rekord nach dem Aufruf für das Nordderby fällt, bleibt abzuwarten.

Anzeige

 

rg